Vortrag: „Bologna-Prozess – Radikaler Kurswechsel als Notwendigkeit gegenwärtiger Studienstrukturreform“

Knallvolle Stundenpläne, Verschulung, Aussieben, keine Zeit für’s Ausland – was viele bundesdeutsche Hochschulen und Politik aus den neuen Studiengängen gemacht haben, widerspricht nicht nur gesundem Menschenverstand, sondern vielfach sogar dem, was nach den sogenannten „Bologna“-Vereinbarungen ein Studium in Europa künftig ausmachen sollte.

Dozent: Sven Lehmann (GEW)

Zeitpunkt: 9.12.2009 (Mittwoch), 14:00 Uhr, Hörsaal 4 der Hochschule Esslingen

Advertisements


%d Bloggern gefällt das: